Welches Instrument passt zu meinem Kind?


Aller Anfang kann man sich auch leichter machen!:

Viele Eltern, deren Kind Interesse an der Musik zeigt, fragen sich, welches wohl das richtige Instrument für den Einstieg ist. Diese Frage lässt sich pauschal nicht beantworten, doch solltet ihr dem Interesse eures Kindes folgen.

Aller Anfang kann man sich auch leichter machen!

Der Traum vom Rockstar!:

Euer Kind träumt schon immer davon einmal als Rockstar auf der Bühne virtuose E-Gitarrensolos zu spielen? Der Anfang wird auf der Konzertgitarre deutlich leichter fallen durch weichere Saiten, ein breiteres Griffbrett und eine an die Körpergröße eures Kindes angepassten Gitarrengröße!

Der Traum vom Rockstar!

Der Soul eines Jazzsaxophonisten:

Das goldene Saxophon vor einer Big Band und großem Publikum zu spielen ist der Traum eures Kindes? Für alle Blasinstrumente ist zunächst der Einstieg mit einer Blockflöte optimal. Euer Kind lernt, wie der Zusammenhang zwischen Fingerstellung und Tonerzeugung ist und trainiert die richtige und kontrollierte Blastechnik für stabile und kräftige Töne

Der Soul eines Jazzsaxophonisten

Einmal mit dem Flügel abheben...:

Das mit Abstand beliebteste Instrument bei den meisten Einsteigern ist das Klavier. Doch bevor die Kleinen am Flügel ihre ersten Gehversuche machen empfiehlt sich der Einstieg auf einem E-Piano. Mit bereits gewichteten Tasten lernt euer Kind mit der Dynamik des Klaviers umzugehen und sowohl zarte, leise als auch kräftige, laute Töne zu spielen.

Einmal mit dem Flügel abheben...

Allround-Entertainment:

Mit einem Keyboard kann man jede Art Musik spielen. Es bietet den mit Abstand einfachsten Einstieg in die Musikwelt. Dabei werdet ihr von der Klangqualität der heutigen Modelle beeindruckt sein und denken, dass euer Kind mit einer ganzen Band zusammen spielt! Das klingt schon jetzt motivierend, oder?

Allround-Entertainment